Unendlicher Raum für Oberflächendesign

IGP-Effectives® sind der Massstab für hochwertige Effektpulverlacke.

Die IGP-Effektpulverlacke mit ihren Vorteilen laden dazu ein, neu zu denken und grundlegend neue Designidee für Oberflächen zu entwickeln. Die Einsatzmöglichkeiten sind dabei schier unendlich und der Kreativität kann freien Lauf gelassen werden. Tauchen Sie ein in die effektvolle Welt der IGP-Effectives® und lassen Sie sich inspirieren.

IGP-Effectives® Pulverlacke sind kompromisslos effizient in der Materialausnutzung, wirtschaftlich und absolut nachhaltig. In der Verarbeitung sind sie unproblematisch und überzeugen durch ihre Effektstabilität und beeindrucken mit ihrer Tiefenoptik.

Materialeffizienz

IGP-Effectives® lassen sich zu 100 % rezyklieren und sind deshalb äusserst nachhaltig.

Effektstabilität

IGP-Effectives® überzeugen mit höchster Übereinstimmung in Effektbild und in der Effektstabilität.

Tiefenoptik

Oberflächen beschichtet mit IGP-Effectives® öffnen neue Dimensionen in der optischen Tiefenwirkung.

Galerie 59 – Inspiration für Oberflächen mit Effekt

40 Farben umfasst die IGP-Effectives® Kollektion. Tauchen Sie ein in die Welt der effekthaltigen Oberflächen, der Farben und Formen. Die Möglichkeiten sind unendlich. Lassen Sie sich inspirieren.

Galerie 59

IGP ist neu, auch auf Pinterest!
Wir freuen uns, wenn Sie uns folgen.

Von IGP entwickelt und patentiert

IGP-Effectives®

Bei der einzigartigen patentierte Technologie IGP-Effectives® gelingt die nahezu vollständige Anbindung aller Effektpartikel an das Pulverkorn. Dies sorgt für hohe Verarbeitungssicherheit und Farbkonstanz.

Im Gegensatz zu klassischen Bonding-Verfahren, bei denen das Grundpulvers nur partiell mit den feinen Effektpartikeln belegt ist, weisen IGP-Effectives® Pulverlackprodukte eine bedeutend geringere Anzahl freier Effektpigmente auf. Dadurch kommt es auch bei mehrmaligem Rezyklieren nicht zu Entmischungen mit anschliessendem Effektverlust. Verarbeitungs- und Rückgewinnungsstabilität sind optimal und die Oberflächen werden homogen und streifenfrei.

Verfahrenstechnologien im Vergleich

Die innovative Verfahrenstechnologie IGP-Effectives® vereinfacht die Verarbeitung von effekthaltigen Pulverbeschichtungsstoffen. Sie verhält sich äusserst anwendungsstabil, zeigt ein homogenes Effektbild und zeichnet sich durchmaximale Pulverrückgewinnung aus.

 

Legende Verfahrenstechnologie:

  • Dry-Blend-Mischung
    keine Anbindung der Effektpartikel
  • Bonding-Technologie
    teilweise Anbindung der
    Effektpartikel an das Pulverkorn
  • IGP-Effectives®
    vollkommene Anbindung der
    Effektpartikel an das Pulverkorn

IGP-Effectives®  und ihre Vorteile

Für Planer und Architekten

Oberflächen weisen nach der industriellen Beschichtung oft einen anderen Farbton als auf dem freigegebenen Grenzmuster auf. Mit IGP-Effectives® passiert das nicht. Die innovative Technologie sorgt dafür, dass Endergebnis und Effektfarbton übereinstimmen.

Für Beschichtungs-betriebe

IGP-Effectives® sorgt für höchste Kreislaufstabilität und eine hundertprozentige Rückgewinnungs-fähigkeit, was das überwachungsfreie Beschichten der Rücklauf- und Frischpulveranteile ermöglicht. Das Resultat sind farbstabile und streifenfreie Oberflächen.

Für Metall- und Fassadenbauer

Metallbaubetriebe kennen die Situation: Streifige Oberflächen oder unterschiedliche Farbtöne einzelner nebeneinanderliegender Werkstücke sind erst erkennbar, wenn die Teile bereits eingebaut sind. Mit IGP-Effectives® gehört dieses Problem der Vergangenheit an.

Kontakt

Haben Sie Fragen zu den IGP-Effectives®, benötigen Sie Muster für Ihr Projekt oder haben Sie ein sonstiges Anliegen? Dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.